Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Klimakrise macht keinen Bogen um das Saarland

ÖDP Saar unterstützt Klage für das Klima in Karlsruhe

Während aktuell SPD und CDU noch streiten, wer Schuld am fehlenden Klimaschutzgesetz hat, fordert die ÖDP Saar endlich konkrete Taten. Dass stattdessen der schwarze Peter hin- und hergeschoben wird, unterstreicht es einmal mehr:

Der Klimawandel schreitet voran, die Politik hält nicht Schritt. Dabei ist es längst Zeit, entschlossen zu handeln. Stattdessen wurden durch die GroKo viele konkrete Maßnahmen wie der stärkere Ausbau der Windenergie, die Reaktivierung von Bahnstrecken, die generelle Stärkung des ÖPNV etc. nicht umgesetzt.

Es fehlt im Saar-Landtag die Stimme der Ökologie. Die Schwäche und Uneinigkeit der Grünen hat hier zu einem Vakuum geführt. Die anstehende Bundestagswahl kann das ändern. Ein starkes Ergebnis für die ÖDP ebnet den Weg für die anstehende Landtagswahl. Ökologie und Klimaschutz brauchen endlich eine starke Stimme im Landtag.

Es wird Zeit, dass das Saarland beim Thema Klimaschutz auf die Überholspur wechselt, dafür will die ÖDP sorgen. Wir verfolgen das ambitionierteste Klimaschutzprogramm aller Parteien und schlagen durch konkrete Maßnahmen u.a. Klimaneutralität bis 2030 vor und bekennen uns wie keine andere Partei nachvollziehbar zum 1,5-Grad-Ziel.

Zurück