Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

100 Jahre Frauenwahlrecht!

ÖDP ist die Frauen-Partei des Saarlands!

Diese Woche feiert Deutschland das Wahlrecht der Frauen, das vor 100 Jahren von Frauenorganisationen schwer erkämpft wurde. Während in der Weimarer Republik sodann der Anteil von Frauen im Parlament 9 % betrug, sind es im aktuellen Bundestag 31 %. Ein sehr schleichender und schleppernder Vorgang mit fallender Tendenz, da dem letzten Bundestag 36 % Frauen angehörten. Woran liegt es, dass ausgerechnet in Deutschland, dem Land das als erstes den Frauen ein Wahlrecht einräumte, Frauen immer noch um ihre Rechte kämpfen müssen? Woran liegt es, dass Frauen für ihre enorme Leistung, die sie insbesondere bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bringen, kaum unterstützt werden? Warum werden die herausragenden Leistungen in Familie, in Erziehung und Pflege nicht honoriert? Wie kann es sein, dass in der heutigen Gesellschaft gut ausgebildete Frauen im Berufsleben (versteckt) diskriminiert werden, weil Arbeitgeber befürchten, sie könnten schwanger werden? 

Weder die Leistungen gegenüber den hart arbeitenden Frauen im Alltag noch in der Rentenversicherung sind auch nur annähernd adäquat! 

Der Grund hierfür ist, dass zu wenig Frauen Entscheider in dieser Gesellschaft sind. Diesem Umstand können wir nur abhelfen, indem wir vorübergehend Quoten oder Quoren einrichten. Wir müssen anerkennen, dass sich die Situation ohne dieses vorübergehende Instrument nicht einrenken lässt. Frauen stehen im Mittelpunkt einer verantwortungsvollen Gesellschaft, Sie sind der wesentliche Kern einer jeden Familie, Sie müssen besser unterstützt und geschützt werden. Eine ökologische Politik, die das Familienwohl im Zentrum sieht, wird sich für Frauenrechte auch weiterhin einsetzen. Die ÖDP ist die Frauenpartei des Saarlands! Der Frauenanteil im Landesvorstand von 80 %  spricht für sich.

Zurück