Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Unsere Frau für Europa

Porträt von Manuela Ripa in der BILD Saar

Saarbrücken/Brüssel – Sie hält als Einzige die saarländische Fahne in Brüssel hoch.

Die Saarbrückerin Manuela Ripa (44, zwei Kinder) ist Mitglied der ÖDP – und die einzige Saarländerin im Europaparlament. Vor einem Monat rückte die für Klaus Buchner (79) nach.

Ihrer Solo-Rolle ist die Saarbrückerin sich bewusst. „Als einzige Saarländerin spüre ich eine besondere Verantwortung, zumal es das erste Mal in der Geschichte ist, dass unser Bundesland für ein Jahr gar nicht vertreten war. Es gibt viele ursaarländische Interessen, für die man aktiv Position ergreifen und auch aktiv auf die EU-Kommission zu gehen muss.“

Ihre Spezialthemen u. a. Umwelt-, Verbraucher- und Klimaschutz sowie das Tierwohl. Konkretes Beispiel fürs Saarland? „Ökologischer, mit erneuerbar gewonnenem Wasserstoff hergestellter Stahl. Außerdem sehe ich unser Saarland als Vorbild-Region für ökologischen Landbau. Wir brauchen weniger Flächenversiegelung und weniger Pestizide für mehr Artenschutz.“

Mehr dazu auf: www.bild.de/regional/saarland/saarland-news/manuela-ripa-44-unsere-frau-fuer-europa-72432598.bild.html


Die ÖDP Saarland verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen