Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Klöckners Gassi-Verordnung: Warum nicht auch für Schweine?

Im Grunde ist die Verordnung gut und richtig, aber warum werden Hunde vor Schweinen bevorzugt? Warum bleibt dieser 1-stündige Auslauf mit Umweltreizen einem Schwein in der Massentierhaltung verwehrt? Es wäre doch nur gerecht, wenn ein Schweinehalter mal eine Stunde mit seinen tausenden Schweinen Gassi gehen müsste. Warum wendet man bei Hunden in Deutschland strengere Regelen als im übrigen Europa an und bekämpft bei Schweinen, Hühnern, Rindern, Puten nicht einmal qualvolle Haltungsweisen?

Die Verordnung ist an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten.


Die ÖDP Saarland verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen