Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ÖDP Saar zur Weltklimakonferenz

Wir sind alle gefragt!

Morgen beginnt die 24. Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz und die Welt schaut hin. Wir sind uns alle bewusst, dass es schon 5 nach 12 ist, um das Klima zu retten. Wir brauchen ein sofortiges Handeln aller und damit meine ich auch uns Verbraucher. Wo die Staaten es nicht schaffen, müssen wir Konsumenten ran, denn Industrieverhalten folgt immer auch Konsumentenverhalten! Darauf weißt auch die EU-Kommission in ihrer am Mittwoch erschienenen langfristigen Strategie für ein klimaneutrales Europa bis zum Jahr 2050 hin. Sie bemüht sich um einen Ausgleich zwischen wirtschaftlichen, ökologischen aber auch gesellschaftlichen Zusammenhängen. Die Strategie ist zu begrüßen! Gleichwohl, um die Ziele der Pariser Klimakonferenz- das 1,5-Grad-Ziel globaler Erderhitzung- noch zu erreichen, müssten wir unsere Bemühungen in den nächsten zwei Jahren verfünffachen. Die Vorschläge der Kommission haben das Potenzial, das 1,5 Grad Ziel für die EU zu erreichen. Allerdings müssten sie dann auch unmittelbar, von allen Gesellschaften, von allen Mitgliedstaaten direkt angepackt werden. Insbesondere müssen Bürger und Verbraucher viel stärker sensibilisiert und informiert werden, um Eigenverantwortung zu übernehmen. Dies kann zum Beispiel durch bessere Kennzeichnung klimaschädlicher Produkte erfolgen. Wie der Klimawandel ignoriert wird, zeigt wunderbar folgender Film: der Klimawandel steht vor der Tür/extra 3/ NDR: https://www.youtube.com/watch?v=WdcvvVN_X8E

Zurück